Rausch Royal

Koproduktion mit dem Pop-Kultur Festival 2018

Regie: Jacob Höhne

„Rausch Royal“ ist ein simultanistisches Gedicht, das den Sinn des Durcheinanderjagens aller Dinge zelebriert. Die Band „21 Downbeat“ feiert die rauschhafte Gleichzeitigkeit, zerlegt die Welt in tausend Schnipsel, sampelt Silben, Töne, Worte und Beats. Leo Solter, Andreas Spechtl von der Gruppe Ja, Panik und Rabea Erradi vertonen mit den RambaZamba-Schauspieler*innen dadaistische Texte von Konrad Bayer, Gerhard Rühm, H.C. Artmann, Hugo Ball und Emmy Hennings zu einem epischen Konzert mit Wumms und Konfetti.

Mit: Rabea Erradi (Gesang, Bass, Saxophon), Heiko Fechner (Keyboard), Eva Fuchs (Gesang), Moritz Höhne (Schlagzeug, E-Drum, Theremin, Posaune) Hieu Pham (Gesang), Aaron Smith (Gesang, Gitarre), Leo Solter (Gesang, Keyboard, Elektronik, Posaune), Andreas Spechtl (Schlagzeug, Gitarre, Elektronik)