RZt
RZt
Newsletter
RambaZamba Theater Schönhauser Allee 36–39 10435 Berlin
info@rambazamba-theater.de +49 (0)30 585836700
© 2024

LICK IT LIKE BECKHAM! RZt presents: Inklusives Musikfestival auf dem Bundestags-Bolzplatz (Fan Zone vor dem Reichstag) Eintritt frei

Das RambaZamba ist Teil des FUSSBALLKULTURSOMMERS und präsentiert mit LICK IT LIKE BECKHAM! am 12. Juli ein inklusives Musikfestival auf dem Bundestags-Bolzplatz. Mit drei DJs (Ick mach Welle!), RambaZamba-Hausband 21 downbeat mit ihrem Berlin-Programm aus tanzbaren Elektrobeats, Choolers Division mit belgischem Rap, Dain Fahrdienst mit Pop-Mucke und blind and lame aus München mit softem Gitarren-Pop.

15:00 – 16:00: Dain Fahrdienst (Hamburg)
16:10 – 16:55: blind & lame (München)
17:10 – 18:10: DJ Marla Roots (Ick mach Welle!, Berlin)
18:25 – 19:10: Wellen.Brecher (Ick mach Welle!, Berlin)
19:25 – 20:25: JP Toulouse (Ick mach Welle!, Berlin)
20:40– 21:40: 21 downbeat (Berlin)
21:55 – 22:55: Choolers Division (Belgien)

21 downbeat Rausch, Ekstase, Konfetti, Tanz und Theater: 21 downbeat sind in wechselnder Besetzung Schauspieler:innen des Rambazamba Theaters sowie Komponist und Musiker Leo Solter. Abseits gängiger Grenzen und Vorstellungen kreieren die Bandmitglieder aus Texten und Gedichten von zeitgenössischen Autor:innen einen ganz individuellen Sound. Im Zentrum ihres aktuellen Programms „Berlin“ steht die Entertainment-Metropole der 20er Jahre. Sehnsuchtsort für Vergnügungssüchtige, Träumer:innen und Hasardeur:innen, immer nah am Abgrund schwankend.

blind & lame Gika Wilke ist blind, ihre Tochter Lucy Wilke sitzt im Rollstuhl. Zusammen sind sie die Band blind & lame. Den Namen haben sie gewählt, damit das Thema „Behinderung” direkt mal abgehakt ist. Dann können sich nämlich alle auf das konzentrieren, worum es eigentlich geht – die Musik! Mit ihrem unverkennbaren Sound – moderner Gitarren-Pop trifft auf Gipsy-Rumba, Swing und Soul – entführen blind & lame das Publikum auf eine Crossover-Reise durch die Welt und schaffen tanzbare Singer-Songwriter-Musik vom Feinsten.

Choolers Divison Choolers Division aus Belgien sind eine fesselnde Elektro-Hip-Hop-Band. Eine verrückte Live-Maschine, die außer Kontrolle gerät und schwindelerregende Sounds und Lyrics produziert. Die Musiker Antoine Boulangé und Jean-Camille Charles gründeten diese außergewöhnliche Band gemeinsam mit den MCs Kostia Botkine und Philippe Marien – beides Künstler mit Trisomie 21. Die Beats und Punchlines sind ein beispielloses Abenteuer, eine energetische Konfrontation mit scheinbar bekannten Sicht- und Hörweisen.

Dain Fahrdienst Kühl, cooler, Hamburg: Hier ist Dain Fahrdienst zuhause. Das Quartett entspringt dem Künstlerkollektiv barner16, einem Netzwerk aus professionellen Künstler:innen mit und ohne Behinderung. Die Band nimmt sich Hits der letzten Jahrzehnte vor, um sie mit schwungvoller Lyrik und ganz eigenem Sound zu neuen musikalischen Kunstwerken und veritablen Ohrwürmern zu verknoten. Übrigens: Dain Fahrdienst freuen sich über jede Aufmerksamkeit, zwei Cola Rum plus viel Umarmung.

Ick mach Welle! Seit 2018 ermöglicht das Musikprojekt Ick Mach Welle! Menschen mit Behinderung einen Zugang zur elektronischen Musik. In einem regelmäßigen Workshop-Programm werden die Grundlagen der Produktion elektronischer Musik vermittelt und die Teilnehmer:innen gestärkt, ihre musikalischen Fähigkeiten sowie ihre Entfaltung als Künstler:innen voranzubringen. Im Fokus stehen Entwicklung und Schärfung eines künstlerischen Profils sowie die Organisation von Auftritten.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Fussballkultursommers Berlin 2024 statt. Der Eintritt ist frei.