21 Downbeat Band

21 Downbeat sind die RambaZamba Schauspieler Moritz Höhne (E-drums und Glockenspiel), Pascal Kunze (Beatbox und Gesang), Hieu Pham (Gesang und THEREMIN), Sebastian Urbanski (Ribbon Controller, Keyboard, Synthesizer) und Heiko Fechner (Keyboard).

Leo Solter, der u.a. die Bühnenmusiken zu „Die Räuber“ (2017), „König UBU feat. Craque“ (2017) und „Schwestern“ (2017) komponiert und diverse Tonträger im Techno- und Housesegment, aber auch im Bereich der experimentellen elektronischen Musik veröffentlicht hat, leitet das Projekt.

Rausch und Ekstase sind die Prinzipien von 21 Downbeat: Abseits gängiger Grenzen und Vorstellungen kreieren sie aus ihren eigenen Texten und Gedichten von Heinz Kahlau und Else Lasker-Schüler einen ganz eigenen Sound.

Vielleicht kann man die Musiker als Satyroi bezeichnen, heitere Dämonen im Gefolge des Dyonisus, die sich schwer zähmen lassen und für die unsere Grenzen und Vorstellungen keine Rolle spielen. Wenn man versucht, eine musikalische Einordnung vorzunehmen: Es gibt eher Übereinstimmungen mit Massive Attack oder Nine Inch Nails als mit Bob Marley oder Bob Dylan.

Gäste: Leo Solter, T.Raumschmiere
musikalische Leitung: Leo Solter